© Joachim Gern

 „Bei der Arbeit mit Ingala ist es immer wieder faszinierend, einerseits eine Schauspielerin vor sich zu haben, die mit großer Empathie und Inspiration ihre Charaktere entwickelt, dann aber im nächsten Augenblick wiederum völlig gleichwertig stimmgewaltig und lyrisch eine Opernsängerin.“

Markus Kupferblum – Regisseur